Home
Home
Impressum
Impressum

Wissenschaftliches Institut der AOK


Heilmittelbericht 2016 erschienen

14.12.16

Lesen, Schreiben, Sprachtherapie

>>>

Feierlichkeiten anlässlich 40 Jahre WIdO

13.12.16

Impulse für das Gesundheitswesen

>>>

Viele Herzinfarkt-Patienten in Deutschland nicht optimal versorgt

28.11.16

Qualitätsmonitor 2017 von WIdO und Gesundheitsstadt Berlin liefert Daten zur Krankenhaus-Qualität für sechs Indikationen und 1.645 Kliniken

>>>

Symposium: Internationale Experten diskutieren Risikostrukturausgleich

05.10.16

Berlin. Seit über zwanzig Jahren gibt es ihn schon: den Risikostrukturausgleich (RSA) in der gesetzlichen Krankenversicherung. Aber lange nicht mehr wurde so heftig über ihn gestritten wie heute. Kran...

>>>

Arzneimittel-Experten fordern konkrete Schritte gegen Hochpreispolitik

26.09.16

Berlin. Die Arzneimittelausgaben der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) haben 2015 das neue Rekordniveau von 36,9 Milliarden Euro erreicht. Damit sind die Kosten in nur zwei Jahren um 4,8 Milliard...

>>>

Fehlzeiten-Report 2016

12.09.16

Mitarbeitergesundheit leidet unter schlechter Unternehmenskultur

>>>

Ärzteatlas 2016: Viele Ärzte, schlecht verteilt

19.07.16

Berlin. Im internationalen Vergleich steht Deutschland bei der Arztdichte mit 4,1 praktizierenden Ärzten je 1.000 Einwohner auf einem der Spitzenplätze. Die Zahl liegt um knapp ein Viertel über dem in...

>>>

Patentgeschützte Arzneimittel: Deutschland bleibt Hochpreisland

27.06.16

Berlin. Die Preise für patentgeschützte Arzneimittel liegen in Deutschland deutlich über dem europäischen Niveau. Das belegt eine neue Studie des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) und der Te...

>>>

Preistreiber: Neue patentgeschützte Arzneimittel

08.03.16

Berlin. 15 mal teurer als der Durchschnitt aller Arzneimittel: So hoch lag der mittlere Apothekenverkaufspreis aller in den letzten 36 Monaten neu eingeführten Arzneimittel im patentgeschützten Markt ...

>>>

Pflege-Report 2016

07.03.16

Pflegende Angehörige kennen Unterstützungsangebote, nutzen sie aber wenig

>>>

Erkältungswelle verantwortlich für steigenden Krankenstand

02.03.16

Berlin. Krankheitsbedingte Fehlzeiten haben in der deutschen Wirtschaft im letzten Jahr erneut leicht zugenommen, wie das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) mitgeteilt hat. Der Krankenstand sti...

>>>

WIdOmonitor: Versicherte schauen beim Kassenwechsel vor allem auf Leistung und Service

25.01.16

Berlin. Bei der Wahl ihrer Krankenkasse achten die meisten Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) vor allem auf das Leistungsangebot. Der reine Preis spielt demgegenüber für viele nur e...

>>>

Heilmittelbericht 2015

18.12.15

Heilmittelbericht 2015

Sprechen, bewegen, gemeinsam üben:Im Alter profitieren vor allem pflegebedürftige Menschen von Heilmitteltherapien

Berlin. Wenn im Alter die Selbstständigkeit im Alltag abhand...

>>>

Versorgungs-Report 2015/16

02.12.15

AOK: Gesundheitsversorgung von Kindern und Jugendlichen

darf nicht von der Postleitzahl abhängig sein

>>>

Klinikvergleich zu Prostataoperationen: Große Unterschiede bei Komplikationsraten

27.10.15

Schnell und einfach das passende Krankenhaus finden mit dem AOK-Krankenhausnavigator

>>>

Arzneiverordnungs-Report 2015 veröffentlicht

23.09.15

Arzneimittelausgaben in Deutschland auf Rekordniveau

Nach den aktuellen Zahlen sind die Arzneimittelausgaben in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) im Jahr 2014 wieder stark angestiegen und ha...

>>>

Fehlzeiten-Report 2015

07.09.15

Herausforderung für die Betriebe: Mehr als jeder fünfte Auszubildende zeigt riskantes Gesundheitsverhalten

>>>

WIdOmonitor: 20 Millionen gesetzlich Versicherte erhalten jährlich ein IGeL-Angebot

12.05.15

Berlin. Niedergelassene Vertragsärzte bieten immer häufiger sogenannte „Individuelle Gesundheitsleistungen“ (IGeL) an. Laut einer repräsentativen WIdO-Umfrage hat  jeder dritte gesetzlich Versich...

>>>

Pflege-Report: Generation „50 plus“ offen für neue Wohn- und Versorgungsformen

12.05.15

Berlin. Jeder zweite 50- bis 80-Jährige findet neue Wohn- und Versorgungsformen im Pflegefall ansprechend. Das zeigt eine repräsentative Umfrage im aktuellen Pflege-Report des Wissenschaftlichen Insti...

>>>

GKV-Arzneimittelindex: So viele teure neue Medikamente wie nie zuvor

12.05.15

Berlin. Im Jahr 2014 wurden in Deutschland 45 neue Arzneistoffe auf den Markt gebracht, so viele wie nie zuvor. Gleichzeitig gab es noch nie so viele neue Arzneimittel, die so teuer waren. D...

>>>

Wenn der Beruf krank macht

31.03.15

Berlin. Die Ursachen von Fehlzeiten unterscheiden sich erheblich nach den Berufszweigen. So sind die Fehlzeiten aufgrund von psychischen Belastungen in Callcentern und in der Altenpflege besonders hoc...

>>>

Heilmittelbericht 2014

21.11.14

Einschulung bedeutet für viele Kinder: Ranzen, Tüte und Therapie

>>>

QSR-Ergebnisse für Blinddarmoperationen

15.10.14

Klinikvergleich zu Blinddarm-OPs

>>>

Fehlzeiten-Report 2014 erschienen

26.08.14

Generation Y und Babyboomer: Fehlendes Verständnis trotz vieler Gemeinsamkeiten

>>>

Patienten sind mit ambulanter Versorgung psychischer Beschwerden zufrieden

19.05.14

Berlin. Die Patienten in Deutschland fühlen sich bei psychischen Belastungen gut versorgt. Dies ist ein Ergebnis des aktuellen WIdOmonitors des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO). Die repräse...

>>>

Jeder Versicherte erhält 1,5 Arzneimittel am Tag

29.04.14

Berlin. Insgesamt 642 Millionen Arzneimittelpackungen haben die knapp 70 Millionen Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen 2013 in Deutschland von niederge­lassenen Ärzten verordnet beko...

>>>

Versorgungs-Report 2013/2014 mit Schwerpunkt „Depression“

19.03.14

Hoher Anteil unspezifischer Diagnosen / Hausarzt in der Schlüsselfunktion

>>>

Krankenhaus-Report 2014

21.01.14

Wege zu mehr Patientensicherheit

>>>

Heilmittelbericht 2013

20.12.13

Immer mehr Kinder brauchen vor dem Schulstart Hilfe beim Sprechenlernen

>>>

Arzneiverordnungs-Report 2013 - Arzneimittelverbrauch in Deutschland

12.09.13

Die Arzneimittelausgaben der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind im Jahr 2012 im Vergleich zum Vorjahr um 2,6 Prozent gestiegen. Die Ursachen belegt der neue Arzneiverordnungs-Report. Die gese...

>>>

Neue WIdO-Publikation „Die Krankenversicherung der Zukunft“

02.09.13

Zukunft von GKV und PKV liegt in einem gemeinsamen Wettbewerbssystem

>>>

Keine Entwarnung bei Suchterkrankungen – neue Suchtmittel auf dem Vormarsch

22.08.13

Berlin. Die Zahl der Arbeitsunfähigkeitstage, die durch die Einnahme von Suchtmitteln verursacht wurden, ist in den letzten zehn Jahren um rund 17 Prozent angestiegen: Von 2,07 Millionen Fehltagen im ...

>>>

Erstmals Klinikvergleich mit Qualitätsdaten für therapeutische Herzkatheter veröffentlicht

18.07.13

Qualitätssicherung mit Routinedaten

>>>

Jeder Versicherte erhält rund 1,5 Arzneimittel am Tag

17.05.13

Berlin. Die knapp 70 Millionen Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland haben im Jahr 2012 insgesamt 633 Millionen Arzneimittelpackungen von niedergelassenen Ärzten verordnet bekomme...

>>>

GGW 2/13 erschienen

17.04.13

Ambulante Vergütung

>>>

Individuelle Gesundheitsleistungen: Ärzte halten sich zu wenig an Vorgaben

20.03.13

Ärzte kommen ihrer Aufklärungspflicht bei privat zu zahlenden Leistungen nur ungenügend nach.

 

Berlin. Gesetzlich versicherte Patienten bekommen beim Arzt immer mehr privat zu zahlende Leistungen an...

>>>

Städte im Ruhrgebiet mit den höchsten Fehlzeiten

15.03.13

Berlin. Die Gelsenkirchener Arbeitnehmer waren im Jahr 2012 durchschnittlich 23,5 Tage im Jahr krankgeschrieben und liegen damit an der Spitze aller deutschen Großstädte. Das ergab eine Analyse des Wi...

>>>

GGW 1/13 erschienen

24.01.13

„Krisen sollten Chancen sein – für jene, die sie erleiden, nicht für jene, die sie erzeugen“, sagt der Schweizer Publizist Ernst Reinhardt. Der Konjunktiv bringt es aber schon zum Ausdruck: So ist es ...

>>>

Jeder vierte Junge zur Einschulung in Sprachtherapie

19.12.12

Berlin. Bei vielen Kindern wird der Schuleintritt therapeutisch begleitet: So erhielt jeder fünfte AOK-versicherte fünfjährige Junge und jeder vierte Sechsjährige 2011 eine Sprachtherapie. Von den A...

>>>

GGW 4/12 erschienen

22.10.12

Das Gesundheitssystem steckt voller Mythen. Einer von ihnen lautet: Weil die Menschen immer älter werden, klettern die Ausgaben für Gesundheit exorbitant. Dieser Zusammenhang erscheint auf den ersten ...

>>>

Arzneiverordnungs-Report 2012

27.09.12

Fakten über den Arzneimittelmarkt 2011

 

Die Analysen des seit 1985 jährlich erscheinenden Arzneiverordnungs-Reports basieren auf knapp 784 Millionen Arzneimittelverordnungen für Versicherte der gese...

>>>

Fehlzeiten-Report 2012 erschienen

16.08.12

Zu viel berufliche Flexibilität schadet der Psyche

Berlin. Durch die zeitliche und räumliche Flexibilisierung der Arbeitswelt stoßen Arbeitnehmer an ihre psychischen Belastbarkeitsgrenzen. Insbesond...

>>>

GGW 3/12: Psychische Erkrankungen: Wie steht es in Deutschland um die Versorgung der Patienten?

31.07.12

Die Medien erwecken den Eindruck, die Deutschen seien ein Volk der psychisch Kranken. Aber ist das wirklich so? Norbert Schmacke geht dieser Frage nach und analysiert sehr vielschichtig, dass die Date...

>>>

Wenn fünf Pillen und mehr normal sind

21.06.12

Ältere Patienten unterschätzen die Risiken bei der Einnahme mehrerer Arzneimittel

 

Berlin. Rund ein Viertel der über 65-Jährigen nimmt regelmäßig fünf oder mehr ärztlich verordnete Arzneimittel ein....

>>>

GGW 2/12: Wer ist verantwortlich für eine gesunde Gesellschaft?

15.05.12

Obwohl Gesundheitsförderung mittlerweile als gesamtgesellschaftliche Aufgabe erkannt ist, sei vor allem der Bereich der Primärprävention durch unkoordinierte, zum Teil sogar konkurrierende Angebote de...

>>>

Arzneimittelklassifikation 2012 für den deutschen Arzneimittelmarkt erschienen

02.05.12

Berlin. Der GKV-Arzneimittelindex im Wissenschaftlichen Institut der AOK (WIdO) hat die aktuelle Klassifikation der deutschen Arzneimittel mit Tagesdosen für 2012 veröffentlicht. Die Systematik ermögl...

>>>

Arzneimitteltherapie im Alter

23.03.12

Ältere Frauen erhalten besonders häufig ungeeignete Arzneimittel

>>>

GGW 1/12: Personalisierte Medizin – die nächste teure Illusion der Medizingeschichte?

12.01.12

Die Pharmaindustrie und Medizindiagnostikhersteller haben die Individualität des Menschen entdeckt. Die Botschaft lautet: Zeig mir Deine Gene und ich sag’ Dir, was Du brauchst, um gesund zu werden, od...

>>>

Entwicklungsdefizite bei der Einschulung meistern helfen

16.12.11

Berlin. Beim Übergang vom Kindergarten zur Grundschule benötigen immer mehr Kinder Unterstützung durch Logopäden. Bereits nahezu jeder vierte 6-jährige Junge hat 2010 eine Logopädie erhalten, bei den ...

>>>

Krankenhaus-Report 2012: Große regionale Unterschiede bei Operationshäufigkeiten

08.12.11

Berlin. Die Entfernung von Gebärmutter oder Eierstöcken gehört deutschlandweit zu den häufigsten Eingriffen in der operativen Gynäkologie. Doch ihre regionale Verteilung ist – unabhängig von der ...

>>>

Ansprechpartner

Sekretariat

Tel. 030/34646-2393

wido(at)wido.bv.aok.de