Home
Home
Impressum
Impressum

Wissenschaftliches Institut der AOK


EU-Arzneimittelpreisvergleich 2016

Preise patentgeschützter Arzneimittel im europäischen Vergleich

Eine vergleichende Studie der deutschen Arzneimittelpreise mit fünf ausgewählten europäischen Ländern

Reinhard Busse · Dimitra Panteli · Julia Schaufler · Helmut Schröder · Carsten Telschow · Jana Weiss

 

Für die Studie des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) und der Technischen Universität Berlin wurde ein Warenkorb mit den umsatzstärksten patentgeschützten Arzneimitteln in Deutschland gebildet. Danach wurden die entsprechenden Preise in Deutschland aus dem Februar 2015 mit denjenigen aus fünf anderen Ländern – Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Niederlande und Österreich – verglichen.

 

Die in der Studie entwickelte Adjustierung nach dem BIP ermöglicht einen ausgewogenen Vergleich der vom Hersteller veröffentlichten Listenpreise in den verschiedenen Ländern. Zusammen umfassen diese fast die Hälfte aller EU-Einwohner. Dadurch können die unter-schiedlichen Leistungsfähigkeiten der Krankenversicherungssysteme in den Ländern, die zu einer unterschiedlichen Preissetzung durch die pharmazeutischen Hersteller führen können, berücksichtigt werden.

 

Das Ergebnis: Unter Berücksichtigung der Wirtschaftskraft der Vergleichsländer zeigt sich, dass die nach dem Bruttoinlandsprodukt (BIP) adjustierten Herstellerabgabepreise zwischen 16 Prozent (Großbritannien) und 27 Prozent (Dänemark) unterhalb der deutschen Preise liegen. Daraus ergibt sich für alle wirkstoffgleichen Präparate im betrachteten deutschen Markt eine mögliche Entlastung von 2,2 Milliarden Euro. Gemessen am 9,6 Milliarden Euro starken jährlichen Herstellerumsatz für den untersuchten Warenkorb in Deutschland, entspricht dies einem Einsparpotenzial von 23 Prozent.

Ansprechpartner

Dr. Carsten Telschow

Tel. 030/34646-2111

carsten.telschow(at)wido.bv.aok.de

Downloads

Studie 2016  >>>

Artikel "Pillenpreise unter Hochdruckeinfluss" >>>

 

Pressemitteilung >>>

 

 

WIdO Literaturdatenbank

Alle Publikationen zum Thema >>>