Home
Home
Impressum
Impressum

Wissenschaftliches Institut der AOK


Gesundheitsvorsorge durch Schutzimpfungen

07.12.07

Schutzimpfungen gehören zu den wichtigsten und wirksamsten Maßnahmen der Gesundheitsvorsorge. Die Aufnahme der Schutzimpfungen in den Leistungskatalog der Krankenkassen seit April 2007 zeigt Wirkung: ...

>>>

Krankenhaus-Report 2007 erschienen

23.11.07

Schwerpunkt: Krankenhausvergütung – Ende der Konvergenzphase?

>>>

Fehlzeiten-Report 2007 erschienen

20.11.07

Mehr als jeder Zweite geht auch krank zur Arbeit

>>>

Arzneiverordnungs-Report 2007 erschienen

16.10.07

Erfolgreich konsolidiert: Arzneimittelkosten 2006 nur moderat gestiegen / Generika deutlich billiger, dafür mehr verordnet

>>>

GGW 4/2007: Gendiagnostik

16.10.07

Es geht schon lange nicht mehr um das „Ob“, sondern nur noch um das „Wie“: Wie wollen wir als Gesellschaft mit dem zunehmenden Wissen, das wir durch die Gendiagnostik erhalten, umgehen? Die Frage, ob ...

>>>

Stellungnahme zum Referentenentwurf eines "Gesetzes zur strukturellen Weiterentwicklung der Pflegeversicherung"

25.09.07

Das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) ist um eine Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur strukturellen Weiterentwicklung der Pflegeversicherung (Pflege-Weiterentwicklungsgesetz – PfWG) g...

>>>

Arzneimittel-Atlas keine Hilfestellung für die Ärzte

26.07.07

Bonn. Der von der pharmazeutischen Industrie in Auftrag gegebene „Arzneimittel-Atlas“ liefert Ärzten und Apothekern keinen Nutzen für eine wirtschaftliche Arzneimitteltherapie. Zu diesem Ergebnis komm...

>>>

GGW 3/2007: Morbiditätsorientierter Risikostrukturausgleich

16.07.07

Morbiditätsorientierter Risikostrukturausgleich. Haben Sie dieses Wort-Ungetüm schon einmal laut ausgesprochen? Gar nicht so einfach, ohne sich dabei zumindest einmal zu verhaspeln. Aber zum Glück gib...

>>>

IGeL-Markt wächst weiter – Zusatz-Angebote beim Arzt erfolgen nicht immer rechtlich korrekt

10.07.07

Bonn. Eine weiter wachsende Zahl gesetzlich krankenversicherter Patienten bekommt beim Arztbesuch Zusatzleistungen gegen private Rechnung angeboten. Nach einer aktuellen Umfrage unter gesetzlich Krank...

>>>

Der neue Ärzteatlas zeigt: Nicht ein Mangel an Ärzten, sondern die ungleiche regionale Verteilung ist das Problem.

22.06.07

Die aktuelle vertragsärztliche Versorgung in Deutschland ist nicht durch einen generellen Mangel an Ärzten, sondern durch erhebliche Verteilungsprobleme gekennzeichnet. Dies zeigt der soeben erschiene...

>>>

Arzneimittelklassifikation für den deutschen Arzneimittelmarkt erschienen

15.05.07

Bonn. Das Forschungsprojekt GKV-Arzneimittelindex im Wissenschaftlichen Institut der AOK (WIdO) hat die aktuelle ATC-Klassifikation der deutschen Arzneimittel mit Tagesdosen (DDD) veröffentlicht. Das ...

>>>

Fehlzeiten sinken kontinuierlich

20.04.07

Bonn. Die Krankenstände in der deutschen Wirtschaft sinken nach Untersuchungen des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) weiterhin. Bei den rund 9 Millionen erwerbstätigen AOK-Mitgliedern ging d...

>>>

GGW 2/2007: Europa

16.04.07

Europa kommt näher. Nein, das soll keine Drohung sein. Die Jubiläumsfeiern zum 50. Geburtstag der Europäischen Union liegen noch keine vier Wochen zurück, und wer bisher meinte, sich dem Gemeinschafts...

>>>

Mehr Transparenz bei der Ergebnisqualität von Krankenhausbehandlungen

28.03.07

AOK-Bundesverband und HELIOS Kliniken entwickeln zukunftsweisendes Verfahren zur Qualitätssicherung im Krankenhaus

Erstmals ist es möglich auf der Grundlage von Routinedaten Aussagen über die Ergebni...

>>>

Der Antibiotikaverbrauch bei Kindern

05.02.07

Der Antibiotikaverbrauch hat im Jahr 2005 sein höchstes Niveau seit 1998 erreicht. Besonders hoch ist der Verbrauch bei Kindern. Sie bekommen 20 % bis 50 % mehr Antibiotika verordnet als Erwachsene. A...

>>>

GGW 1/2007: Versorgungsforschung

15.01.07

Den Fortschritt verdanken die Menschen den Unzufriedenen. Diesen Satz, der dem bekannten britischen Schriftsteller Aldous Huxley zugeschrieben wird, können wir getrost auch auf die Medizin übertragen....

>>>

Ansprechpartner

Sekretariat

Tel. 030/34646-2393

wido(at)wido.bv.aok.de