Home
Home
Impressum
Impressum

Wissenschaftliches Institut der AOK


WIdO-Analyse 2005: Arbeit und Gesundheit - Ergebnisse aus Mitarbeiterbefragungen in mehr als 150 Betrieben

Im Rahmen des AOK-Service „Gesunde Unternehmen“ sind in den letzten Jahren bundesweit zahlreiche Mitarbeiterbefragungen in Betrieben verschiedener Branchen durchgeführt worden. In der vorliegenden Studie des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) wurden im Rahmen einer Meta-Analyse Befragungen ausgewertet, die in den Jahren 1999 – 2003 stattfanden. In diesem Zeitraum wurden über 30.000 Arbeitnehmer in mehr als 150 Betrieben befragt. Die Befragungen beruhen auf einem von WIdO, AOK-Experten und Vertretern von Betrieben entwickelten standardisierten Fragenkatalog. Der Schwerpunkt der Fragen lag bei Themen zur Betrieblichen Gesundheitsförderung.

   

Die Befragungsergebnisse geben Aufschluß darüber, wie die Erwerbstätigen ihre Arbeitsbedingungen beurteilen und die gesundheitliche Situation am Arbeitsplatz einschätzen. Zusammenhänge zwischen Arbeitsbelastungen und gesundheitlichen Beschwerden werden analysiert. Aufgezeigt wird auch, welche Maßnahmen aus Sicht der Mitarbeiter dazu geeignet sind, zur Verbesserung der gesundheitlichen Situation am Arbeitsplatz beizutragen und welche Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung von den Beschäftigten für sinnvoll gehalten werden.

   

Die Studie liefert nicht nur wichtige Informationen zum Themenfeld "Gesundheit am Arbeitsplatz" aus Sicht der Mitarbeiter, sondern gibt auch Hinweise für mögliche Verbesserungspotenziale. Sie schafft damit eine gute Wissensgrundlage für alle, die sich mit betrieblicher Gesundheitsförderung beschäftigen.

Christian Vetter, Alexander Redmann: Arbeit und Gesundheit - Ergebnisse aus Mitarbeiterbefragungen in mehr als 150 Betrieben. WIdO-Materialien Bd. 52, Bonn 2005; ISBN 3-922093-36-1.

Ansprechpartner

Klaus Zok

Tel. 030/34646-2134

klaus.zok@wido.bv.aok.de

Downloads

Inhaltsverzeichnis >>>

Presseinformation >>>

Bestellen

WIdO-Publikation bestellen >>>