Home
Home
Impressum
Impressum

Wissenschaftliches Institut der AOK


Methylphenidat

Methylphenidat wird zur Behandlung des Aufmerksamkeitsdefizit/Hyperaktivitätssyndroms (ADHS) eingesetzt. Das ADHS – verwandte Begriffe sind hyperkinetische Störung (HKS) oder auch Hyperaktivitätsstörung – ist durch die Symptome körperliche Unruhe, Impulsivität und Aufmerksamkeitsschwäche gekennzeichnet. Die Behandlung des ADHS wird nach wie vor kontrovers diskutiert. Insbesondere stellt sich die Frage nach einer leitliniengerechten Verordnung.

 

Die Auswertungen des WIdO zeigen einen kontinuierlichen Verbrauchsanstieg von Methylphenidat, das zumeist von Kinderärzten, Allgemeinmedizinern und Nervenärzten/ Psychotherapeuten sowie durch Polikliniken und regional in den verschiedenen Bezirken der Kassenärztlichen Vereinigungen unterschiedlich häufig verordnet wird.

Ansprechpartner

Dr. Carsten Telschow

Tel. 030/34646-2111

carsten.telschow(at)wido.bv.aok.de

 

 

WIdO Literaturdatenbank

Alle Publikationen zum Thema >>>

Partner

Forschungsgruppe Primärmedizinische Versorgung (PMV), Universität Köln