Home
Home
Impressum
Impressum

Wissenschaftliches Institut der AOK


Evaluation des EBM 2000plus

Zum 1. Januar 2005 wird mit dem EBM 2000plus ein reformiertes Vergütungssystem für Vertragsärzte eingeführt. Darauf haben sich Krankenkassen und Kassenärztliche Bundesvereinigung geeinigt.

 

Es sei gemeinsam ein transparentes und sauber erarbeitetes Bewertungssystem mit einem Mengensteuerungskonzept verabschiedet worden. Die Vorteile des neuen EBM werden in seiner transparenten Struktur und einer betriebswirtschaftlichen Kalkulation gesehen. So habe jede Arztgruppe ihr eigenes Kapitel; der aktuelle medizinische Leistungsstand spiegele sich in dem Gebührenwerk wider.

 

Mit der Einführung des EBM 2000plus hat sich die gemeinsame Selbstverwaltung auch auf ein Evaluationskonzept geeinigt, mit dessen Umsetzung das WIdO gemeinsam mit dem Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (ZI) beauftragt wurde. Dabei geht es insbesondere um ein frühzeitiges Erkennen von eventuell aufkommenden unerwünschten Entwicklungen; außerdem kommt es exemplarisch zu einer Überprüfung der Kalkulationsgrundlagen des neuen EBM.

Ansprechpartner

Joachim Klose

Tel. 030/34646-2129

joachim.klose(at)wido.bv.aok.de

WIdO Literaturdatenbank

Alle Publikationen zum Thema >>>

Partner

Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland (ZI)