Home
Home
Impressum
Impressum

Wissenschaftliches Institut der AOK


Fehlzeiten-Report 2001: Gesundheitsmanagement im öffentlichen Sektor

Der Fehlzeiten-Report 2001 liefert umfassende Daten und Analysen zur Entwicklung der krankheitsbedingten Fehlzeiten in der deutschen Wirtschaft. Aktuelle Befunde und Bewertungen zu den Gründen und Mustern von Fehlzeiten in Betrieben werden vorgestellt.

 

In diesem Jahr bildet das Thema "Gesundheitsmanagement im öffentlichen Sektor" den Schwerpunkt.

 

Der öffentliche Sektor befindet sich im Umbruch. Rationalisierung und Modernisierung verändern zunehmend traditionelle Strukturen. Die Einführung moderner Managementmethoden, die Bildung kosten- und ergebnisorientierter Einheiten sowie Privatisierung kennzeichnen die derzeitige Situation.

 

Welche Chancen und Belastungen bringt der Strukturwandel für die Beschäftigten mit sich? Welchen Beitrag kann ein zukunftsweisendes betriebliches Gesundheitsmanagement im Rahmen des Modernisierungsprozesses leisten? Mit diesen Fragen beschäftigt sich der aktuelle Fehlzeiten-Report.

Badura/Litsch/Vetter (Hrsg.): Fehlzeiten-Report 2001: Gesundheitsmanagement im öffentlichen Sektor; Berlin 2002; XXIV; 500 Seiten; Softcover; ISBN: 3-540-42085-1. Preis auf Anfrage.

Themen der Ausgabe:

     

  • Der öffentliche Sektor im Wandel
  • Modernisierung und Rationalisierung, Arbeitsbelastungen und Arbeitsschutz
  • Projekte und Erfahrungen in Einzelbereichen der öffentlichen Sektors:
    Öffentliche Verwaltung und kommunale Versorgung
    •  

    • Bildungswesen
    • Verkehr und Transport
    • Öffentliche Sicherheit

     

  • Krankheitsbedingte Fehlzeiten in der deutschen Wirtschaft im Jahr 2000:
    •  

    • Statistiken zum Krankenstand der Arbeitnehmer in allen Branchen
    • Die wichtigsten für Arbeitsunfähigkeit verantwortlichen Krankheitsarten
    • Vergleichende Analysen nach Ländern, Betriebsgrößen und Berufsgruppen
    • Anschauliche Darstellung der vorhandenen Zahlen durch zahlreiche Abbildungen und Tabellen

 

Unverzichtbar für Unternehmer, Führungskräfte und Arbeitnehmervertreter sowie alle, die Verantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz in Unternehmen tragen.

Ansprechpartner

Helmut Schröder

Tel. 030/34646-2115

 

Joachim Klose

Tel. 030/34646-2129

 

bgf(at)wido.bv.aok.de

Weiterführende Seiten

Herausgeber und Autoren >>>

Downloads

Inhaltsverzeichnis >>>

Abstracts >>>

Partner

Springer Medizin,

Springer-Verlag Berlin Heidelberg

Universität Bielefeld