Home
Home
Impressum
Impressum

Wissenschaftliches Institut der AOK


Krankenhaus-Report 1997: Sektorübergreifende Versorgung

Die scharfe Trennung zwischen dem stationären und dem ambulanten Sektor des deutschen Gesundheitssystems wird in Expertenkreisen als eine Ursache mangelnder Effizienz im Medizinbereich angesehen.

 

Im Verdacht stehen zum Beispiel Fehlbelegungen und zu lange Verweildauern im Krankenhaus, mangelnde Abstimmung zwischen niedergelassenem Hausarzt und Klinik bei Krankenhauseinweisungen und als Folge davon Doppeluntersuchungen.

 

Im Krankenhaus-Report 97, dem fünften Band der vom WIdO herausgegebenen Reihe, steht die Verzahnung des ambulanten und stationären Versorgungssektors als Schwerpunktthema im Mittelpunkt. Experten aus Forschung und Praxis diskutieren dieses Thema aus unterschiedlichen Perspektiven.

Arnold/Paffrath (Hrsg.): Krankenhaus-Report 1997; Schwerpunkt: Sektorübergreifende Versorgung; Gustav Fischer (Stuttgart) 1997; inkl. CD-ROM; ISBN 3-437-21248-6

Schwerpunktthemen der Ausgabe

     

  • Konfligierende Ziele im Gesundheitswesen
  • Veränderungen im stationären und ambulanten Leistungsgeschehen in der Inneren Medizin, der Chirurgie und der Psychiatrie
  • Substitutionspotentiale von stationären Leistungen
  • Die Verbindung von ambulanter und stationärer Versorgung
  • Ein Modell für eine personell integrierte ärztliche Versorgung
  • Die Produktivität des deutschen Gesundheitswesens im Vergleich mit dem britischen und dem amerikanischen System
  • "Verzahnungserfahrungen" aus den Niederlanden
  • Disease Management

Weitere Themen und Analysen

     

  • Krankheitsbedingte Fehlzeiten in Krankenhäusern
  • Die neuesten Krankenhausdaten mit Diagnosestatistik
  • Sonderanalyse: Verlagerungspotentiale im Krankenhaus - eine statistische Annäherung
  • Krankenhaus-Directory: Verlagerungspotentiale - Kennnzahlen zu 1.800 Krankenhäusern aus ganz Deutschland

Incl. CD-Rom mit allen Texten, Grafiken und Tabellen sowie ergänzendem Material.

Ansprechpartner

Susanne Sollmann

Tel. 030/34646-2118

susanne.sollmann(at)wido.bv.aok.de

Weiterführende Seiten

Herausgeber und Autoren >>>

Inhaltsverzeichnis >>>

Partner

Gustav Fischer Verlag, Stuttgart