Home
Home
Impressum
Impressum

Wissenschaftliches Institut der AOK


Krankenhaus-Report 1998: Überkapazitäten im Krankenhaus

Zu viele Betten, zu viele Ärzte, zu viele Großgeräte in deutschen Kliniken? Dem Thema Überkapazitäten widmet sich der diesjährige Krankenhaus-Report, die sechste Ausgabe in der von Arnold/Paffrath herausgegebene Reihe.

 

Dabei geht es um die historischen Wurzeln der Überkapazitäten ebenso wie um die Frage ihrer Bezifferung, um Alternativen in der Krankenhausplanung und um zukünftige Kapazitätsanpassungen im stationären Sektor.

Arnold/Paffrath (Hrsg.): Krankenhaus-Report 1998; Schwerpunkt: Überkapazitäten im Krankenhaus; Gustav Fischer (Stuttgart); incl. CD-ROM; ISBN 3-437-21249-4

Schwerpunktthemen der Ausgabe

     

  • Die Entstehung von Überkapazitäten
  • Anreize für den Abbau von Überkapazitäten
  • Die Medizinerausbildung an deutschen Hochschulen
  • Krankenhaus-Planung und ihre Grundlagen
  • einen analytischen Ansatz des Krankenhaus-Betriebsvergleichs
  • stationäre Überversorgung in Berlin
  • Weg von der Großklinik -  Verlagerung von psychiatrischen Kapazitäten
  • Sterben im Krankenhaus - die Sterbekostendebatte anders gesehen

Weitere Themen und Analysen

     

  • Operationshäufigkeit in Krankenhäusern
  • Die neuesten Krankenhausdaten mit Diagnosestatistik
  • Krankenhaus-Directory: Preise der Fachabteilungen. Kennzahlen zu den Abteilungen Gynäkologie, Orthopädie, Urologie und Hals-Nasen-Ohrenheilkunde.

Incl. CD-Rom mit allen Grafiken und Tabellen sowie ergänzendem Material.

Ansprechpartner

Susanne Sollmann

Tel. 030/34646-2118

susanne.sollmann(at)wido.bv.aok.de

Weiterführende Seiten

Herausgeber und Autoren >>>

Inhaltsverzeichnis >>>

Partner

Gustav Fischer Verlag, Stuttgart