Home
Home
Impressum
Impressum

Wissenschaftliches Institut der AOK


Krankenhaus-Report 2000: Vergütungsreform mit DRGs

Die gemeinsame Selbstverwaltung hat im Juni 2000 mit der Entscheidung für das australische AR-DRG Klassifikationssystem die Einführung eines fallpauschalierten Vergütungssystems in Deutschland eingeleitet. Damit steht das deutsche Krankenhauswesen vor einem möglicherweise umfassenden Wandlungsprozess.

 

Der Wissensbedarf über die systemischen Eigenschaften einer DRG-basierten Vergütung ist in Deutschland hoch.

 

Wichtige Fragen der Adaption und Implementierung sind noch zu klären.

Arnold/Litsch/Schellschmidt (Hrsg.): Krankenhaus-Report 2000; Schwerpunkt: Vergütungsreform mit DRGs; Schattauer (Stuttgart); 528 Seiten; 68 Abb.; 74 Tab., kart.; inkl. CD-ROM; 54,99 € (D) / 56,60 € (A); ISBN 3-7945-2098-X

Schwerpunktthemen der Ausgabe

     

  • Perspektiven für die Zukunft des Akutkrankenhauses
  • Grundzüge von DRG-Systemen
  • Erfahrungen mit DRGs in den USA, Europa und Australien
  • Hintergründe der Systementscheidung für das australische AR-DRG-System
  • Zuschlagselemente, Ausreißerreglungen und wettbewerbliche Anreize
  • Perspektiven der ordnungspolitischen Gestaltung und Optionen des Krankenhausmanagements mit DRGs
  • die Vergütungsreform aus ärztlicher Sicht
  • die Anwendung von DRGs in der Kardiologie und der Geriatrie
  • Übergangslösungen für den Krankenhaus-Betriebsvergleich

Weitere Themen und Analysen

     

  • ergebnisorientierte Qualitätssicherungsmaßnahmen in den USA
  • Sonderanalyse: Fallzahlenentwicklung im stationären Sektor
  • aktuelle Grund-, Kosten- und Diagnosedaten des Statistischen Bundesamts
  • Krankenhaus-Directory: Vereinbarte Belegungsdaten von 1650 deutschen Krankenhäusern im Drei-Jahres-Vergleich.

Incl. CD-Rom mit allen Texten, Grafiken und Tabellen sowie ergänzendem Material.

Ansprechpartner

Susanne Sollmann

Tel. 030/34646-2118

susanne.sollmann(at)wido.bv.aok.de

Weiterführende Seiten

Herausgeber und Autoren >>>

Inhaltsverzeichnis >>>

Partner

Schattauer-Verlag, Stuttgart

Bestellen

Ausgabe bestellen >>>