Home
Home
Impressum
Impressum

Wissenschaftliches Institut der AOK


Krankenhaus-Report 2005: Schwerpunkt: Wege zur Integration

In immer neuen Anläufen versuchen Gesundheitspolitik, Kassen und Leistungserbringer, die starren sektoralen Grenzen zwischen ambulanter und stationärer Versorgung aufzubrechen. Ziel ist eine verbesserte Integration im Dienste der Patienten.

Neue Hoffnungen knüpfen sich an die im Jahr 2004 verabschiedeten §§ 140a–d SGB V, die mit einem klar definierten Budgetvolumen die integrierte Versorgung voranbringen sollen. Medizinische Versorgungszentren, neue Netzideen oder Komplexpauschalen sind einige der Stichworte in der Diskussion.

Klauber/Robra/Schellschmidt (Hrsg.): Krankenhaus-Report 2005; Schwerpunkt: Wege zur Integration; Schattauer (Stuttgart); 421 Seiten; 71 Abb.; 65 Tab., kart.; inkl. CD-ROM; 54,99 € (D) / 56,60 € (A); ISBN 3-7945-2408-X

Schwerpunktthemen der Ausgabe

     

  • Modelle und Konzepte der Integration
  • Erwartungen und Perspektiven der Politik
  • Das Krankenhaus als Integrationsmotor?
  • Braucht integrierte Versorgung integrierte Vergütung?
  • Integrierte Versorgung als Perspektive für versorgungsschwache Regionen
  • Lehren aus den US-amerikanischen Erfahrungen mit Managed Care

Weitere Themen und Analysen

     

  • Auswirkungen der DRG-Einführung auf die Leistungsentwicklung im stationären Sektor
  • Rechtliche Aspekte der Qualitätstransparenz
  • Szenarien der Krankenhausversorgung unter raumordnungspolitischen Aspekten
  • Wahrscheinlichkeiten der Krankenhauseinweisung
  • Krankenhauspolitische Chronik 2000-7/2005
  • Aktuelle Grund-, Kosten- und Diagnosedaten der Krankenhäuser des Statistischen Bundesamts
  • Aktuelle Grund- und Diagnosedaten der Vorsorge- oder Rehabilitationseinrichtungen des Statistischen Bundesamts
  • Krankenhaus-Directory: Zentrale DRG-Parameter für mehr als 1600 deutsche Krankenhäuser für das Jahr 2004

CD-ROM zum Buch

Auf der beiliegenden CD-ROM finden sich neben allen Abbildungen und Tabellen des Buches die komplette Krankenhauspolitische Chronik 2000 bis 7/2005 mit Dokumenten zum Herunterladen ab 2004 sowie Zusatztabellen zu Kapitel 14 und 15. Außerdem finden sich ergänzende Tabellen zum Krankenhaus-Report 2004: Grund- und Kostendaten der Krankenhäuser und der Vorsorge- oder Rehabilitationeinrichtungen

 

Die CD-ROM bietet dem interessierten Leser die Möglichkeit, alle Tabellen und Abbildungen unter Berücksichtigung des Copyrights auf seinem PC weiterzuverarbeiten und in eigene Arbeiten zu übernehmen.

Ansprechpartner

Susanne Sollmann

Tel. 030/34646-2118

susanne.sollmann(at)wido.bv.aok.de

Weiterführende Seiten

Herausgeber und Autoren >>>

Inhaltsverzeichnis >>>

Downloads

Leseprobe Kapitel 2 >>>

Presse-Info >>>

Abstracts >>>

Partner

Schattauer-Verlag, Stuttgart

Bestellen

Ausgabe bestellen >>>