Home
Home
Impressum
Impressum

Wissenschaftliches Institut der AOK


Krankenhaus-Report 2007: Krankenhausvergütung - Ende der Konvergenzphase?

Die Einführung der Fallpauschalen für fast alle stationären Leistungen ist mehr als eine bloße Neuordnung der Krankenhausvergütung. Sie hat Auswirkungen auf das System der stationären Versorgung insgesamt. Für ihre volle Umsetzung braucht sie Zeit.  

Im Jahre 2003 begann eine Übergangsphase, der sogenannte Konvergenzprozess. An dessen Ende soll 2009 das neue Vergütungssystem stehen. Bis dahin sind zahlreiche Aspekte der ordnungspolitischen Ausgestaltung noch im Detail auszuarbeiten. Vor diesem Hintergrund befasst sich der Krankenhaus-Report 2007 mit dem Konvergenzprozess. Er fasst einerseits die bisher gemachten Erfahrungen zusammen und beleuchtet die Perspektiven des entsteheden Vergütungssystems.

Klauber/Robra/Schellschmidt (Hrsg.): Krankenhaus-Report 2007; Schwerpunkt: Krankenhausvergütung - Ende der Konvergenzphase?; Schattauer (Stuttgart); 492 Seiten; 54 Abb.; 75 Tab., kart.; 54,99 € (D) / 56,60 € (A); ISBN-13: 978-3-7945-2609-3

Schwerpunktthemen der Ausgabe

  • Bilanz der bisherigen "lernenden" G-DRG-Einführung
  • Erreichung der ursprünglichen politischen Intentionen
  • Weiterentwicklung des G-DRG-Katalogs
  • Offene Fragen bezüglich des sogenannten UpCodings
  • Preisgestaltung, Budgetfindung, wettbewerbliche Ausrichtung, Krankenhausplanung
  • Übergang zur monistischen Krankenhausfinanzierung
  • Möglichkeiten selektiver statt kollektiver Vertragsabschlüsse

Weitere Themen und Analysen

  • Aussichten zur Einführung von Pay-for-Performance-Programmen
  • Perspektiven der Qualitätssicherung mit Routinedaten
  • Die Rolle der Palliativmedizin
  • Krankenhauspolitische Chronik 2000-7/2006
  • Operationshäufigkeiten in deutschen Krankenhäusern 2002-2004Aktuelle Grund-, Kosten- und Diagnosedaten der Krankenhäuser des Statistischen Bundesamts
  • Aktuelle Grund- und Diagnosedaten der Vorsorge- oder Rehabilitationseinrichtungen des Statistischen Bundesamts
  • Krankenhaus-Directory: Zentrale DRG-Parameter für mehr als 1600 deutsche Krankenhäuser für das Jahr 2006

Ansprechpartner

Dr. Gregor Leclerque

Tel. 030/34646-2267

gregor.leclerque(at)wido.bv.aok.de

 

Susanne Sollmann

Tel. 030/34646-2118

susanne.sollmann(at)wido.bv.aok.de

Weiterführende Seiten

Herausgeber und Autoren >>>

Downloads

Alle Abbildungen, Tabellen und Zusatzmaterial >>>

 

Inhaltsverzeichnis >>>

Leseprobe Kapitel 1 >>>

Abstracts >>>

Presseinfo >>>

WIdO Literaturdatenbank

Alle Publikationen zum Thema >>>