Publikationsdatenbank

Eckdaten stationärer Versorgungsstrukturen für ausgewählte Behandlungsanlässe in DeutschlandDrogan D, Günster C (2019), Dormann F, Klauber J, Kuhlen R (Hrsg.) , Qualitätsmonitor 2019, Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Berlin, S. 181-229 Weiterführende Seite >>
Krankenhausmonitor 2019Günster C, Drogan D (2019), Dormann F, Klauber J, Kuhlen R (Hrsg.) , Qualitätsmonitor 2019, Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Berlin, S. 223-314
Qualitätsmonitor 2019Dormann F, Kuhlen R (Hrsg.) (2018) , Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Berlin Weiterführende Seite >>
Pflege-Report 2018Jacobs K, Kuhlmey A, Greß S, Klauber J, Schwinger A (Hrsg.) (2018) , Qualität in der Pflege, Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg PDF Download >> Weiterführende Seite >>
Umsetzung der Qualitätsagenda des Krankenhausstrukturgesetzes - ein Vorschlag zur Vorgehensweise am Beipiel des Landes Nordrhein-WestfalenMalzahn J, Garre P, Mostert C (2018), Klauber J, Geraedts M, Friedrich J, Wasem J (Hrsg.) , Krankenhaus-Report 2018, Schattauer-Verlag, Stuttgart, S. 171-191 Weiterführende Seite >>
Qualitätsmessung mit Routinedaten in deutschen Pflegeheimen: Eine erste StandortbestimmungSchwinger A, Behrendt S, Tsiasioti C, Stieglitz K, Breitkreuz T, Grobe T, Klauber J (2018), Jacobs K, Kuhlmey A, Greß S, Klauber J, Schwinger A (Hrsg.) , Pflege-Report 2018, Springer-Verlag, Berlin, S. 97-125 PDF Download >> Weiterführende Seite >>
Pflegebedürftigkeit in DeutschlandSchwinger A, Tsiasioti C (2018), Jacobs K, Kuhlmey A, Greß S, Klauber J, Schwinger A (Hrsg.) , Pflege-Report 2018, Springer-Verlag, Berlin, S. 173-204 PDF Download >> Weiterführende Seite >>
Krankenhausmonitor 2018Günster C, Drogan D (2018), Dormann F, Klauber J, Kuhlen R (Hrsg.) , Qualitätsmonitor 2018, Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Berlin, S. 225-311 Weiterführende Seite >>
Eckdaten stationärer Versorgungsstrukturen für ausgewählte Behandlungsanlässe in DeutschlandMansky T, Drogan D, Nimptsch U, Günster C (2018), Dormann F, Klauber J, Kuhlen R (Hrsg.) , Qualitätsmonitor 2018, Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Berlin, S. 171-223 Weiterführende Seite >>
Qualitätsmonitor 2018Klauber J, Dormann F, Kuhlen R (Hrsg.) (2017) , Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Berlin Weiterführende Seite >>
Drug-eluting stents in clinical routine: a 1-year follow-up analysis based on German health insurance administrative data from 2008 to 2014Jeschke E, Searle J, Günster C, Baberg H, Dirschedl P, Levenson B, Malzahn J, Mansky T, Möckel M (2017), in: BMJ Open, 07/2017, S. e017460. doi:10.1136 Weiterführende Seite >>
Pflege-Report 2017Jacobs K, Kuhlmey A, Greß S, Klauber J, Schwinger A (Hrsg.) (2017) , Schwerpunkt: Die Versorgung der Pflegebedürftigen, Schattauer-Verlag, Stuttgart Weiterführende Seite >>
Krankenhausmonitor 2017Günster C, Drogan D (2017), Dormann F, Klauber J (Hrsg.) , Qualitätsmonitor 2017, Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Berlin, S. 217-320 Weiterführende Seite >>
Komplikationen nach Schilddrüsenoperationen in DeutschlandManeck M, Dotzenrath C, Dralle H, Fahlenbrach C, Paschke R, Steinmüller T, Tusch E, Jeschke E, Günster C (2017), in: Der Chirurg, 01/2017, S. 50-57 Weiterführende Seite >>
Eckdaten stationärer Versorgungsstrukturen für ausgewählte Krankheitsbilder in DeutschlandMansky T, Drogan D, Nimptsch U, Günster C (2017), Dormann F, Klauber J (Hrsg.) , Qualitätsmonitor 2017, Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Berlin, S. 165-215 Weiterführende Seite >>
Follow-up-Qualitätsindikatoren für Hüft- und KniegelenkersatzJeschke E (2017), Dormann F, Klauber J (Hrsg.) , Qualitätsmonitor 2017, Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Berlin, S. 101-116 Weiterführende Seite >>
Qualitätsmonitor 2017Klauber J, Dormann F (Hrsg.) (2016) , Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Berlin Weiterführende Seite >>
Pflege-Report 2016Jacobs K, Kuhlmey A, Greß S, Klauber J, Schwinger A (Hrsg.) (2016) , Die Pflegenden im Fokus, Schattauer-Verlag, Stuttgart Weiterführende Seite >>
Versorgungstrends, regionale Variation und Qualität der Versorgung bei AppendektmienRolle U, Maneck M (2015), Klauber J, Günster C, Gerste B, Robra B, Schmacke N (Hrsg.) , Versorgungs-Report 2015/2016, Schattauer-Verlag, Stuttgart, S. 217-238 Weiterführende Seite >>
Pflege-Report 2015Jacobs K, Kuhlmey A, Greß S, Schwinger A (Hrsg.) (2015) , Pflege zwischen Heim und Häuslichkeit, Schattauer-Verlag, Stuttgart Weiterführende Seite >>
Krankenhaus-Report 2014Klauber J, Geraedts M, Friedrich J, Wasem J (Hrsg.) (2014) , Patientensicherheit, Schattauer-Verlag, Stuttgart Weiterführende Seite >>
Krankenhaus-Report 2011Klauber J, Geraedts M, Friedrich J, Wasem J (Hrsg.) (2011) , Qualität durch Wettbewerb, Schattauer-Verlag, Stuttgart Weiterführende Seite >>
Qualitätssicherung mit Routinedaten – Aktueller Stand und WeiterentwicklungHeller G (2010), Klauber J, Geraedts M, Friedrich J (Hrsg.) , Krankenhaus-Report 2010, Schattauer-Verlag, Stuttgart / New York, S. 239-254 Weiterführende Seite >>
Der Einfluss von strukturellen klinikspezifischen Variablen auf die Qualität der KrankenversorgungHeller G (2010), Klauber J, Geraedts M, Friedrich J (Hrsg.) , Krankenhaus-Report 2010, Schattauer-Verlag, Stuttgart / New York, S. 255-271 Weiterführende Seite >>
Auswirkungen der Einführung von Mindestmengen in der Behandlung von sehr untergewichtigen Früh- und Neugeborenen (VLBWs) - Eine Simulation mit EchtdatenHeller G (2009), Klauber J, Robra B, Schellschmidt H (Hrsg.) , Krankenhaus-Report 2008/2009, Schattauer-Verlag, Stuttgart, New York, S. 183-199 Weiterführende Seite >>
Zur Messung und Darstellung von medizinischer Ergebnisqualität mit administrativen Routinedaten in DeutschlandHeller G (2008), in: Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz, 10/2008, S. 1173-1182 PDF Download >> PDF Download >> Weiterführende Seite >>
Perspektiven der Qualitätssicherung mit Routinedaten (QSR)Günster C, Heller G, Swart E (2008), Klauber J, Robra B, Schellschmidt H (Hrsg.) , Krankenhaus-Report 2007, Schattauer-Verlag, Stuttgart, New York, S. 171-184 PDF Download >> Weiterführende Seite >>
Mit Routinedaten Qualität in der Medizin sichern – Aktuelle Entwicklungen und PerspektivenGünster C, Heller G (2008), in: G+G Wissenschaft, 1/2008, S. 26-34 PDF Download >> Weiterführende Seite >>
Klinik-Qualität ist messbarGünster C, Heller G (2007), in: Gesundheit und Gesellschaft, 4/2007, Wissenschaftliches Institut der AOK (WIdO), S. 14-15 PDF Download >> Weiterführende Seite >>
Qualitätssicherung der stationären Versorgung mit Routinedaten (QSR)Leber W, Mansky T, Robra B, Schellschmidt H, Swart E, Krahwinkel W, List S, Rink O, Waldmann D, Zacher J (2007), Wissenschaftliches Institut der AOK (WIdO), AOK-Bundesverband, Forschungs- und Entwicklungsinstitut für das Sozial- und Gesundheitswesen Sachsen-Anhalt (FEISA), HELIOS Kliniken (Hrsg.) , Wissenschaftliches Institut der AOK (WIdO), Bonn PDF Download >> Weiterführende Seite >>
Projektgruppe QSR legt Abschlussbericht vorGünster C (2007), in: G+G Wissenschaft, 1/2007, S. 5 Weiterführende Seite >>
Arzneitherapie: Gut beraten – klug verordnenLangner I, Selke G (2006), in: Gesundheit und Gesellschaft, 11/06, S. 26-32 PDF Download >> Weiterführende Seite >>
Verbessern Stroke-Units die Überlebenswahrscheinlichkeit von Schlaganfallpatienten?Günster C, Heller G, Misselwitz, Björn (2005), in: Gesundheitswesen, S4 (Supplement), S. S127
Über den Einfluss der Klinikgröße und des Geburtszeitpunktes auf die sub- und neonatale Mortalität. Ein Beitrag zur perinatologischen VersorgungsforschungHeller G, Misselwitz, Björn, Schmidt S (2005), in: Gesundheitswesen, 7/2005, S. 512-513
Sind risikoadjustierte Analysen mit administrativen Routinedaten möglich?Günster C, Heller G, Lütticke J, Mansky T, Robra B, Schellschmidt H, Swart E, List S (2005), in: Gesundheitswesen, 7/2005, S. S. 551 Weiterführende Seite >>
Tracerbezogene Bewertung der Qualität stationärer Versorgung anhand von GKV-RoutinedatenGünster C, Heller G, Leber W, Lütticke J, Mansky T, Robra B, Swart E, List S (2005), in: Gesundheitswesen, 7/2005, S. 544 Weiterführende Seite >>
Über die Häufigkeit von Amputationen unterer Extremitäten in DeutschlandGünster C, Heller G, Swart E (2005), in: Deutsche Medizinische Wochenschrift, 130, S. 1689-1690
Gibt es einen Volume-Outcome-Zusammenhang bei der Versorgung von Neugeborenen mit sehr niedrigem Geburtsgewicht?Heller G (2005), Wissenschaftliches Institut der AOK (WIdO) (Hrsg.) , Bonn PDF Download >>
Krankenhaus-Report 2004Klauber J, Robra B, Schellschmidt H (Hrsg.) (2005) , Schwerpunkt: Qualitätstransparenz - Instrumente und Konsequenzen, Schattauer-Verlag, Stuttgart / New York Weiterführende Seite >>
Qualitätsberichte nach § 137 SGB V – Bewertung und Vorschläge zur ErweiterungLütticke J, Schellschmidt H (2005), Klauber J, Robra B, Schellschmidt H (Hrsg.) , Krankenhaus-Report 2004, Schattauer-Verlag, Stuttgart / New York, S. S. 197 - 212 PDF Download >> Weiterführende Seite >>
Qualität transparent machenSollmann S (2004), in: Gesundheit und Gesellschaft, 11/2004, S. S. 22 Weiterführende Seite >>
Qualitäts- und Klinikberichte auf der Basis von GKV-Routinedaten – erste Ergebnisse aus dem QSR-ProjektGünster C, Heller G, Leber W, Lütticke J, Mansky T, Robra B, Schellschmidt H, Swart E (2004), in: Gesundheitswesen, 8-9/2004, S. S. 615 Weiterführende Seite >>
Volume-Outcome-Analysen der operativen Versorgung in DeutschlandGünster C, Heller G, Schellschmidt H (2004), in: Gesundheitswesen, 8-9/2004, S. 617 Weiterführende Seite >>
Qualitätssiegel und Zertifikate für Pflegeeinrichtungen – Ein MarktüberblickGerste B, Rehbein I, Schwinger A (2004), Wissenschaftliches Institut der AOK (WIdO) (Hrsg.) , Wissenschaftliches Institut der AOK (WIdO), Bonn
Wie häufig sind diabetisch bedingte Amputationen unterer Extremitäten in Deutschland? Eine Analyse auf Basis von RoutinedatenGünster C, Heller G, Schellschmidt H (2004), in: Deutsche Medizinische Wochenschrift, 129, S. S. 429-433
Qualitätsanalysen mit Routinedaten im stationären Sektor. Ansatz und erste Analysen aus dem Gemeinschaftsprojekt "Qualitätssicherung mit Routinedaten".Heller G, Mansky T, Swart E (2004), Klauber J, Robra B, Schellschmidt H (Hrsg.) , Krankenhaus-Report 2003, Schattauer-Verlag, Stuttgart / New York, S. 271-288 PDF Download >> Weiterführende Seite >>
Risk of neonatal death on weekends vs weekdaysHeller G, Misselwitz, Björn, Schmidt S, Schnell R (2003), in: JAMA, 290, S. 2125
Warum ist die Sterblichkeit von nachts geborenen Kindern erhöht?Heller G, Misselwitz, Björn, Schmidt S, Schnell R (2003), in: Z Geburtshilfe Neonatol, 207, S. 137-142
Nabelschnurarterien-pH, APGAR-Scores und frühe neonatale MortalitätHeller G, Misselwitz, Björn, Schmidt S, Schnell R (2003), in: Z Geburtshilfe Neonatol, 207, S. 84-89
Hat die Größe der Geburtsklinik Einfluss auf das neonatale Überleben? Schätzung von vermeidbaren Todesfällen in Hessen 1990-2000Heller G, Misselwitz, Björn, Schmidt S, Schnell R, Richardson D (2003), in: Deutsche Medizinische Wochenschrift, 128, S. 657-662
Stärkung des Wettbewerbs in der Arzneimittelversorgungzur Steigerung von Konsumentennutzen, Effizienz und Qualität. Gutachten im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit und soziale Sicherung (BMGS)Klauber J, Lankers C, Selke G, Glaeske G (2003), Bonn
Qualitätsmodell Krankenhaus – Ergebnis-Messung in der stationären Versorgung, AbschlussberichtEichenlaub A, Schellschmidt H, Schneeweiß S, Wildner M (2003), Wissenschaftliches Institut der AOK (WIdO) (Hrsg.) , Wissenschaftliches Institut der AOK (WIdO), Bonn Weiterführende Seite >>
Evaluation der Ergebnisqualität stationärer Versorgung anhand von GKV-Routinedaten – Was ist möglich?Günster C, Held M, Heller G, Leber W, Mansky T, Robra B, Schellschmidt H, Swart E (2003), in: Gesundheitswesen, S. S. A84 Weiterführende Seite >>
First Workshop: Measuring hospital performance to improve the quality of care in EuropeWHO Europe (2003), WHO Europe (Hrsg.) , Barcelona PDF Download >>
Mindestmengen in der stationären Versorgung – Bundesweite Analyse ausgewählter Interventionen und ForschungsbedarfGandjour A, Günster C, Klauber J, Lauterbach K (2003), Klauber J, Schellschmidt H (Hrsg.) , Krankenhaus-Report 2002, Schattauer-Verlag, Stuttgart / New York, S. S. 189 - 202 PDF Download >> Weiterführende Seite >>
Wie lässt sich die Ergebnisqualität stationärer Versorgung mit GKV-Routinedaten messen?Günster C, Held M, Heller G, Leber W, Mansky T, Robra B, Swart E (2003), in: Informatik, Biometrie und Epidemiologie, 34, S. S. 281-282 Weiterführende Seite >>
Initiativen zur Qualitätsentwicklung: Forderungen, Maßnahmen und Projekte ausgewählter AkteureGerste B (2002), Gerste B, Igl G, Klose J, Schiemann D (Hrsg.) , Qualität in der Pflege, Schattauer-Verlag, Stuttgart / New York, S. S. 117 - 128 PDF Download >> Weiterführende Seite >>
Der Einsatz von Pflegefachpersonal als Qualitätsaspekt in ambulanten PflegeeinrichtungenGerste B, Rehbein I (2002), Internationale Modelle häuslicher Pflege, Mabuse Verlag, S. S. 329 - 342
Ergebnisse der stationären medizinischen Versorgung – Das Qualitätsmodell KrankenhausEichenlaub A, Sangha O, Schellschmidt H, Schneeweiß S (2002), Klauber J, Schellschmidt H (Hrsg.) , Krankenhaus-Report 2001, Schattauer-Verlag, Stuttgart / New York, S. S. 209 - 222 PDF Download >> Weiterführende Seite >>
Dialyseversorgung. Probleme und Perspektiven in den westlichen BundesländernKlauber J, Reichelt H (1993), in: Die Ortskrankenkasse, 3, S. 121-130