Home
Home
Impressum
Impressum

Wissenschaftliches Institut der AOK


Inhaltsverzeichnis Ausgabe 4/2013 (Oktober) 13. Jahrgang

WIdO-Themen

Fehlzeiten-Report 2013

Alkohol und Tabak sind die häufigsten Suchtmittel

Alkohol ist neben Tabak das am häufigsten konsumierte Suchtmittel unter den Beschäftigten. 97,1 Prozent der erwachsenen Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter, rund 48,6 Millionen Menschen, trinken Alkohol. 30 Prozent der Über-17-Jährigen rauchen regelmäßig.

 

Neues WIdO-Buch

Für einen neuen Krankenversicherungsmarkt

Privat Krankenversicherte verdienen im Durchschnitt mehr als doppelt so viel wie gesetzlich Versicherte. Dennoch können immer mehr Privatversicherte mit geringen Einkommen, vor allem Solo-Selbstständige, ihre steigenden Prämien nicht mehr bezahlen.

 

Arzneiverordnungs-Report 2013

Die Ausgaben steigen wieder

Nach dem einmaligen Rückgang im Jahr 2011 sind die Arzneimittelausgaben 2012 wieder um 2,6 Prozent gestiegen. Laut Arzneiverordnungs-Report (AVR) gaben die gesetzlichen Krankenkassen 30,6 Milliarden Euro für Arzneimittel aus.

 

Analysen - Aufsätze

1. Wie viele und welche Ärzte braucht das Land?

Norbert Schmacke, Institut für Public Health und Pflegeforschung, Universität Bremen >>>

 

2. Ambulante spezialärztliche Versorgung  - ein Zukunftsmodell?

Rainer Hess, ehemaliger Vorsitzender des Gemeinsamen Bundesausschusses, Rechtsanwalt, Köln >>>

 

3. Aufgabenneuverteilung im Gesundheitswesen - Anforderungen an die Qualifikation von Gesundheitsberufen am Beispiel der Pflege

Adina Dreier und Wolfgang Hoffmann, Institut für Community Medicine, Greifswald >>>

Studie im Fokus

Erhöhtes Krebsrisiko durch Computertomografien im Kindes- und Jugendalter

Ansprechpartner

Prof. Dr. Klaus Jacobs

Tel. 030/34646-2182

klaus.jacobs(at)wido.bv.aok.de

Downloads

WIdO-Themen 4/2013 >>>

Bestellen

Kostenloses GGW-Einzelheft oder G+G Kennenlern-Abo bestellen >>>