Home
Home
Impressum
Impressum

Wissenschaftliches Institut der AOK


Inhaltsverzeichnis Ausgabe 2/2016 (Mai) 16. Jahrgang

WIdO-Themen

Pflege-Report 2016

Versorgungsmix ermöglicht mehr Unterstützung

Die Zahl der Pflegebedürftigen in Deutschland wird weiter steigen – von derzeit rund 2,6 auf knapp 3,5 Millionen im Jahr 2030. Diese Menschen gut zu versorgen, wird eine wichtige gesellschaftliche Herausforderung der kommenden Jahrzehnte sein.

 

Krankenhaus-Report 2016

Transparenz und Gesamtkonzept fehlen noch

Immer stärker haben sich die Krankenhäuser im Laufe der Zeit für ambulante Behandlungen geöffnet – diese Entwicklung zieht sich wie ein roter Faden durch die Gesundheitsreformen der letzten Jahrzehnte. Transparenz über die konkreten Leistungen besteht jedoch nicht.

Analysen - Aufsätze

1. Keine Schnellschüsse beim Risikostrukturausgleich

Klaus Jacobs, Wissenschaftliches Institut der AOK (WIdO), Berlin >>>

 

2. Der kalkulatorische Arztlohn in der ärztlichen Vergütung

Stefan Greß, Hochschule Fulda >>>

 

3. Die aktuelle Debatte über Beitragsparität - eine ökonomische Reflexion

Jochen Pimpertz >>>

Studie im Fokus

Adäquater Antibiotika-Einsatz bei Atemwegserkrankungen

Ansprechpartner

Prof. Dr. Klaus Jacobs

Tel. 030/34646-2182

klaus.jacobs(at)wido.bv.aok.de

Weiterführende Seiten

Pflege-Report 2016 >>>

 

Krankenhaus-Report 2016 >>>

Downloads

WIdO-Themen 2/2016 >>>

Bestellen

Kostenloses GGW-Einzelheft oder G+G Kennenlern-Abo bestellen >>>