Home
Home
Impressum
Impressum

Wissenschaftliches Institut der AOK


Inhaltsverzeichnis Ausgabe 3/2018 (Juli) 18. Jahrgang

WIdO-Themen

Pflege-Report 2018

Sektorenübergreifende Qualitätsmessung machbar

„Qualität in der Pflege“ heißt der Schwerpunkt des Pflege-Reports 2018. Die Versorgung Pflegebedürftiger in Deutschland wird dabei unter Qualitätsaspekten und aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet und bewertet. Ein wichtiges Fazit: Sektorenübergreifende Qualitätsmessung ist machbar und kann die Qualitätssicherung in der Langzeitpflege sinnvoll ergänzen. 

 

Arzneimittel-Rabattverträge

Mehr Vielfalt, stabilere Versorgung

Welche Auswirkungen Arzneimittel-Rabattverträge haben, hat das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO untersucht.  

 

Multiple Sklerose

Risikoreiche Hoffnungsträger

Bei jedem zweiten Arzneimittel, das gesetzlich Krankenversicherte mit Multipler Sklerose 2017 erhielten, sind Langzeitwirkung und Sicherheitsrisiken nicht ausreichend bekannt.

Analysen - Schwerpunkt: Koalitionsvertrag

1. Verbesserte Bedingungen in der Pflege  - zur aktuellen Diskussion um Bedarf und Instrumente

Jonas Schreyögg und Ricarda Milstein, Hamburg >>>

 

2. Arzneimittel - transparente Preise sinnvoller als Versandhandelsverbot

Iris an der Heiden, IF!/2HM, Mainz >>>

 

3. Die Lücke im Koalitionsvertrag schließen - mehr Wettbewerb wagen!

Klaus Jacobs, Wissenschaftliches Institut der AOK, Berlin >>> 

Studie im Fokus

Impfungen führen nicht zu einer erhöhten Infektanfälligkeit

Ansprechpartner

Prof. Dr. Klaus Jacobs

Tel. 030/34646-2182

klaus.jacobs(at)wido.bv.aok.de

Weiterführende Seiten

Pflege-Report 2018 >>>

 

Arzneimittel-Rabattverträge >>>

 

Neue Arzneimittel bei Multipler Sklerose >>>

Downloads

WIdO-Themen 3/2018 >>>

Bestellen

Kostenloses GGW-Einzelheft oder G+G Kennenlern-Abo bestellen >>>