Home
Home
Impressum
Impressum

Wissenschaftliches Institut der AOK


Inhalt Ausgabe 1/2009 (Juli) 6. Jahrgang

Erwartungen an die GKV nach Einführung des Gesundheitsfonds

Mit einem einheitlichen Beitragssatz, einem krankheitsbezogenen Finanzausgleich zwischen den gesetzlichen Krankenkassen und der Möglichkeit, Einzelverträge mit Leistungserbringern abzuschließen, haben sich die Rahmenbedingungen im GKV-System grundlegend geändert. Für die Krankenkassen gelten nun andere Parameter in einem fondsbasiertem Wettbewerb – aber trifft dies auch auf die Versicherten und Patienten zu?

 

Der aktuelle WIdO-monitor bietet im Jahr „1“ des Einheitsbeitragssatzes einen ersten Überblick über die Bedeutung zentraler Merkmale der neuen GKV-Wettbewerbsordnung aus der Versichertenperspektive.

 

Im Fokus stehen das aktuelle Verhalten bei der Kassenwahl,die Wahrnehmung und Bewertung von Einheits- und Zusatzbeitrag, die Präferenzen beim Leistungs- und Serviceangebot und schließlich die Erwartungen an die neue Rolle der Krankenkassen.

Ansprechpartner

Klaus Zok  

Tel. 030/34646-2134  

klaus.zok(at)wido.bv.aok.de

Downloads

WIdOmonitor 1/2009 >>>

Pressemitteilung >>>