Home
Home
Impressum
Impressum

Wissenschaftliches Institut der AOK


Inhalt Ausgabe 1/2014 (Mai) 11. Jahrgang

Hohe Zufriedenheit mit ambulanter Versorgung bei psychischen Beschwerden

Ergebnisse einer Repräsentativ-Umfrage

 

Ob beim Hausarzt, Facharzt oder Therapeuten – die deutliche Mehrheit der Patienten beurteilt die ambulante Versorgung bei psychischen Beschwerden positiv. Die meisten Betroffenen (84,5 Prozent) thematisieren seelische beziehungsweise persönliche Probleme zunächst beim Hausarzt, drei Viertel von ihnen (73,8 Prozent) sind mit dem Ergebnis des letzten Arztgesprächs zufrieden. Rund jeder Achte (13,4 Prozent) der befragten Patienten hat bereits Erfahrungen mit einer ambulanten Psychotherapie gemacht – 3,1 Prozent befinden sich aktuell in Behandlung, 10,2 Prozent haben diese bereits abgeschlossen. Was die Länge der Therapie angeht, empfinden 84,3 Prozent die Anzahl ihrer Therapiesitzungen rückblickend als ausreichend – im Schnitt läuft eine ambulante Psychotherapie über 32 Sitzungen. Auch mit der Qualität der Behandlung ist die überwiegende Mehrheit (78,9 Prozent) in der Rückschau „sehr zufrieden“ oder „zufrieden“. 87,3 Prozent geben an, dass sich durch die Therapie ihre Probleme verringert haben.

Ansprechpartner

Klaus Zok  

Tel. 030/34646-2134  

klaus.zok(at)wido.bv.aok.de

Downloads

WIdOmonitor Nr. 1/2014 >>>

 

Pressemitteilung >>>