Home
Home
Impressum
Impressum

Wissenschaftliches Institut der AOK


Kapitel 18 – Krankenhaus-Report 2018 – Abstract

                 

Carina Mostert, Jörg Friedrich und Gregor Leclerque

               

Der Beitrag untersucht die Veränderungen in den jährlich zu vereinbarenden Budgets der Jahre 2015 und 2016 auf Basis 1 289 somatischer Krankenhäuser. Deren Budgets sind ausgleichsbereinigt um 5,0 % gestiegen, was einem Mittelzuwachs von etwa 2,9 Mrd. Euro entspricht. Die ermittelte Budgetsteigerungs-rate ist die höchste seit 2010. Sondereinflüsse auf die Preisentwicklung aus dem Psych-Entgeltgesetz (PsychEntgG) und dem Beitragsschuldengesetz wie in den Vorperioden fehlen, die Regelungen beider Jahre sind deckungsgleich. In der Summe resultiert ein ausgleichsbereinigter Preiseffekt von 2,3 %, der sich mit der Veränderung der Landesbasisfallwerte nahezu deckt. Die vereinbarte Mengenentwicklung ist mit einem Plus von 2,7 % so hoch wie seit vier Jahren nicht mehr. Die Unsicherheit über die künftigen Abschläge bei der Vereinbarung von Mehrmengen führt sehr wahrscheinlich zu spürbaren Vorholeffekten.

Ansprechpartner

Dr. Gregor Leclerque

Tel. 030/34646-2267

gregor.leclerque(at)wido.bv.aok.de

 

Susanne Sollmann

Tel. 030/34646-2118

susanne.sollmann(at)wido.bv.aok.de