Datenschutzerklärung

Der AOK-Bundesverband mit dem Wissenschaftlichen Institut der AOK (WIdO) – im Folgenden das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) genannt – schützt personenbezogene Daten und informiert darüber, welche Daten gespeichert und wie sie verwendet werden. Das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) hält sich an die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Sofern Eingabeformulare verwendet werden, enthalten sie zusätzlich einen konkreten Datenschutzhinweis sowie die Möglichkeit eines Widerrufs.

Ihr Browser übermittelt beim Zugriff auf unser Onlineangebot automatisch Daten an unseren Webserver, und zwar:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Internetadresse der verweisenden Webseite,
  • Angaben zum Browser (zum Beispiel Browsertyp, -sprache und -version),
  • Betriebssystem,
  • IP-Adresse des Users.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie weiter unten in dieser Datenschutzerklärung.

Speicherung von IP-Adressen

Für die Website www.wido.de des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) erhebt ein Hosting-Dienstleister Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverprotokolle) zur Wahrung von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO. Zu den Zugriffsdaten gehören der Name der abgerufenen Webseite, der Name des Dokuments, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Protokollinformationen werden aus technischen Gründen (Sicherstellung der Funktionsfähigkeit und Stabilität der Website) und aus Sicherheitsgründen (z. B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal sieben Tagen gespeichert und danach gelöscht. Zusätzlich werden die IP-Adressen im Zuge der Datensicherung für maximal vier Wochen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen. Eine Speicherung der vollständigen IP-Adressen erfolgt nicht (IP-Masking). Das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) hat zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf IP-Adressen. Insbesondere findet in diesem Zusammenhang auch keine Auswertung dieser Daten zu Marketingzwecken statt.

Einsatz von Cookies

Die Website www.wido.de des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) verwendet die unter dem Namen „Cookies“ bekannte Technik. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o. ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seiten besuchen. Dabei kommen zwei verschiedene Arten von Cookies zum Einsatz: sogenannte Session-Cookies (auf eine Sitzung beschränkt) sowie dauerhafte Cookies. Die Session-Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten und verfallen nach Ablauf der Sitzung. Sie dienen der Verbindungssteuerung und Navigation und ermöglichen Ihnen eine komfortable Nutzung unseres Internetangebotes.

Die verwendeten dauerhaften Cookies werden vom Wissenschaftlichen Institut der AOK zur Wahrung berechtigter Interessen (Identifizierung eines möglichen Widerspruchs gegen Tracking – Widerspruchs-Cookie) gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO gespeichert und ausschließlich in diesem Zusammenhang verwendet. Diese Cookies verfallen nach 24 Monaten automatisch, soweit Sie die Website des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) in diesem Zeitraum nicht erneut besuchen. Bei einem erneuten Besuch der Website werden diese Cookies ausgelesen. Sie werden nicht dazu benutzt, den Besucher der WIdO-Website persönlich zu identifizieren.

Ihren Browser können Sie so einstellen, dass das Abspeichern von Cookies nicht erlaubt wird. Nähere Informationen zu diesen Funktionen finden Sie in der Dokumentation oder in der Online-Hilfe Ihres Browsers.

Datensicherheit und Verschlüsselung

Immer dann, wenn Sie gebeten werden, persönliche Daten über sich einzugeben, werden Ihre Daten für die Datenübertragung über das Internet mit Hilfe der TLS (Transport Layer Security geschützt (mindestens TLS 1.3), sodass sie für Unbefugte nicht zu lesen sind. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Webanalyse-Tools

Das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) setzt marktübliche Technik ein, um sein Online-Angebot nach Ihren Gewohnheiten weiterzuentwickeln zur Wahrung berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Zur Erstellung von Webstatistiken nutzen wir die Webanwendung Matomo (nachfolgend „Matomo“ genannt). Diese wird lokal auf dem Server unseres Hosting-Dienstleisters betrieben. Mit Matomo verarbeiten wir anonymisierte Daten, um zu analysieren, wie Inhalte auf den Webseiten des WIdO genutzt werden. Anonymisiert bedeutet, dass diese Daten nicht personenbezogen oder personenbeziehbar sind. Zu diesen anonymisierten Daten zählen Informationen über Verweise auf die WIdO-Webseiten (Referrer-Links), verwendete Browser, Betriebssysteme, Bildschirmauflösungen, Plugins, Spracheinstellungen, Cookie-Einstellungen, Datum, heruntergeladene Dateien und Suchmaschinenbegriffe. Es werden keine Kombinationen dieser Merkmale genutzt, um individuelle Benutzer zu identifizieren Darüber hinaus erfasst Matomo unter anderem die Anzahl der Besuche, die besuchten Einzelseiten und die auf den Webseiten verbrachte Zeit.

Diese Informationen werden uns von Matomo ausschließlich in Form von zusammengefassten und anonymisierten Daten bereitgestellt, die ein Abbild der allgemeinen Nutzung der WIdO-Webseiten darstellen. Eine andere Nutzung der Daten oder eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Webanalyse aktivieren/deaktivieren

Die Aktivierung des Widerspruchs bewirkt, dass auf Ihrem Rechner ein persistenter, dauerhafter (Widerspruchs-)Cookie gesetzt wird. Das führt dazu, dass keine Daten mehr an Matomo übermittelt werden. Wenn Sie den (Widerspruchs-)Cookie mit Hilfe Ihres Browsers oder mittels Bereinigungsprogrammen löschen, hebt dies allerdings jedes Mal Ihren erklärten Widerspruch wieder auf.

Social Media/Externe Dienste

Wir bieten auf der Website www.wido.de des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) externe Links auf die Social-Media Dienste Twitter und Youtube sowie auf das Geoinformationssystem OpenStreetMap an. Diese werden in einem Zwei-Klick-Verfahren auf der WIdO-Website eingebunden. Das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) erfasst keine personenbezogenen oder Nutzungsdaten mittels dieser externen Links. Über diese externen Links können jedoch Daten, auch personenbezogene Daten, an die Dienstanbieter gesendet und gegebenenfalls von diesen genutzt werden. Das hier eingesetzte Verfahren sorgt dafür, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter weitergegeben werden, wenn Sie unser Online-Angebot nutzen. Erst wenn Sie einen der externen Links anklicken, können Daten an die Dienstanbieter übertragen und durch diese gespeichert beziehungsweise verarbeitet werden. Sie haben also die volle Kontrolle darüber, ob solche Daten übermittelt werden. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Twitter, YouTube oder OpenStrretMap sowie Ihre Rechte zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den jeweiligen Datenschutzhinweisen der Anbieter.

Verantwortlichkeit für Inhalte und Informationen

Die Website www.wido.de des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) enthält Querverweise (Links) zu anderen Internetangeboten, z. B. von Kooperationspartnern. Die externen (fremden) Inhalte wurden beim Setzen des Links daraufhin geprüft, ob sie zivilrechtlich oder strafrechtlich gegen geltende Normen verstoßen. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass diese Inhalte im Nachhinein von den jeweiligen Anbietern verändert werden. Sollten Sie der Ansicht sein, dass verlinkte externe Seiten gegen geltendes Recht verstoßen oder sonst unangemessene Inhalte haben, so teilen Sie uns dies bitte mit. Wir werden Ihren Hinweis prüfen und den externen Link gegebenenfalls umgehend entfernen. Insoweit ist das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) nicht für die Inhalte und Verfügbarkeit der verlinkten externen Internetseiten verantwortlich.

Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzerklärung nur für die Website www.wido.de des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) gilt. Für die verlinkten externen Inhalte können andere Datenschutz- und Datensicherheits-Bestimmungen gelten. Wer für die verlinkten Angebote die Verantwortung trägt, erfahren Sie im jeweiligen Impressum.

Newsletter

Wir benötigen für die Anmeldung zum Newsletter des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) Ihre E-Mail-Adresse. Dieses Feld ist als Pflichtfeld eingerichtet (mit * markiert). Damit wir den Newsletter personalisieren können, haben Sie die Möglichkeit, auch eine Anrede und Ihren Nachnamen anzugeben. Wir verarbeiten und nutzen Ihre Daten ausschließlich für den Newsletter-Versand. Sie können den Newsletter jederzeit über einen Abmeldelink im Newsletter abbestellen. Ihre in diesem Zusammenhang übermittelten Daten werden dann wieder gelöscht.

Kontaktformular

Für die Nutzung unseres Kontaktformulars benötigt das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) Ihren Ansprechnamen, eine gültige E-Mail-Adresse und den Grund Ihrer Kontaktaufnahme. Diese Felder sind als Pflichtfeld eingerichtet (mit * markiert). Weitere Angaben können Sie freiwillig machen. Wir verarbeiten und nutzen Ihre Daten ausschließlich für die Beantwortung und Dokumentation Ihres Anliegens.

Bei Fragen zum Newsletter oder zum Kontaktformular wenden Sie sich bitte an

Wissenschaftliches Institut der AOK im AOK-Bundesverband
Rosenthaler Straße 31
10178 Berlin
Telefon 030 34646-2393
E-Mail-Kontakt