Versorgungs-Report

Der Versorgungs-Report ist eine Publikationsreihe des WIdO, die die Gesundheitsversorgung einzelner Bevölkerungsgruppen und die Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Praxis zum Thema macht. Expertinnen und Experten aus Forschung und Praxis berichten über Entwicklungen und Herausforderungen für unser Versorgungssystem, die sich durch den demografischen Wandel, sich verändernde gesundheitliche Belastungen oder durch neue diagnostische und therapeutische Möglichkeiten ergeben.

Nicht einzelne Leistungssektoren stehen im Mittelpunkt der Analyse, sondern der Patient und die Behandlung seiner Erkrankung durch die verschiedenen Akteure im Gesundheitssystem. Damit rückt das Zusammenwirken von niedergelassenen Ärzten, Krankenhäusern und anderen Therapeuten im medizinischen Alltag in das Zentrum der Betrachtung. Überwiegende Grundlage der empirischen Analysen sind AOK-Daten, die eine sektorübergreifende und versichertenbezogene Auswertungsperspektive ermöglichen.

Neben einem wechselnden Schwerpunktthema informiert ein allgemeiner Statistikteil über die Häufigkeit von ambulant oder stationär behandelter Erkrankungen. Differenziert nach Alter und Geschlecht geben die Auswertungen über Krankenhausbehandlungen, Arzneiverordnungen, ärztliche Inanspruchnahme und Heilmittelbehandlungen Auskunft.

Die Reihe Versorgungs-Report im Überblick