PharMaAnalyst

Mit dem PharMaAnalyst Verordnungsdaten der gesetzlichen Krankenversicherung auswerten

Welche Medikamente waren in den vergangenen Jahren am teuersten? Wie haben sich ihre Kosten gegenüber dem Vorjahr verändert? Steigt die Menge an verordneten Tagesdosen von Antidepressiva immer noch an? Der PharMaAnalyst beantwortet Fragen zu Verordnungsmengen und Kosten bestimmter Arzneimittel, zu Wirkstoffen und Wirkstoffgruppen. Dazu können mithilfe des frei zugänglichen Analysetools des WIdO die Verordnungsdaten der verordnungs- und umsatzstärksten Arzneimittel eines Jahres ausgewertet werden, die das Team des GKV-Arzneimittelindex im WIdO unter anderem für den Arzneiverordnungs-Report qualitätsgesichert aufbereitet. Grundlage für die Auswertung ist die ATC-Klassifikation. Der PharMaAnalyst ermöglicht Aussagen über die jährlichen Mengen und Kosten von rund 95 Prozent aller Arzneimittel, die die rund 71 Millionen gesetzlich Krankenversicherten jährlich verordnet bekommen.

Suche nach Medikamentennamen oder Wirkstoffen

Mit dem PharMaAnalyst können Nutzerinnen und Nutzer nach Medikamentennamen, nach Wirkstoffen oder Wirkstoffgruppen suchen. Die Auswertung erfolgt nach der Menge der verordneten Packungen oder Tagesdosen (DDD), den absoluten Nettokosten, den Nettokosten je Verordnung oder den Nettokosten je Tagesdosis. Außerdem lässt sich mit dem PharMaAnalyst eine Hitliste der 100 umsatzstärksten, der am häufigsten verordneten oder der teuersten Arzneimittel im gesamten GKV-Markt anzeigen. Die Ergebnisse können auch exportiert werden.

zum PharMaAnalyst